DRIN!!!

Hinter uns liegt eine Woche, in der endlich mal alles so wie gewünscht geklappt hat.

Am Samstag haben wir mit den Kindern die alten Kinderzimmer eingepackt. Anschließend wurden sie zu Omas und Opas für den Rest der Woche ‚abgeschoben‘.

Am Montag wurde die neue Küche angeliefert und von der Spedition schon grob aufgestellt.

Küchenanlieferung

Küchenanlieferung

Am Dienstag wurde die Endmontage durchgeführt und auch die bauseits gestellte Spülmaschine mit eingebaut und angeschlossen. Klappte alles ohne Probleme und wir haben bis jetzt auch noch keine Macke entdecken können. Hier ein dickes Lob an Möbel Brucker. Und da die Küche nie mehr wieder so schön leer sein wird, sind hier die obligatorischen Küchenbilder:

Küche fertig

Küche fertig

Küche fertig

Küche fertig

Am Montag haben wir den Boden unseres Geräteschuppens grundiert und am Dienstag mit Ausgleichsmasse ebener gemacht. Die abgeriebene Betonplatte war doch etwas wellig, und wenn der Geräteraum nach dem Umzug erstmal voll steht, dauert es vermutlich Jahre bis man ihn wieder ausräumt und solche Arbeiten erledigt.

Von Sonntag bis Mittwoch spät in die Nacht haben wir dann unsere alte Wohnung verpackt. Wir wollten bei der Gelegenheit auch gleich ausmisten. Allerdings wurde gegen Ende alles nur noch schnell in Kisten gepackt, damit wir fertig wurden. Am Donnerstag um 06:30 Uhr rückte dann die Spedition an und um 14:30 Uhr war alles im neuen Haus ausgeladen und die Möbel aufgebaut. Auch mit der Spedition Krax aus Dortmund waren wir rundum zufrieden. Wir hatten während des Einladens sogar noch Zeit, einen gemütlichen Abschiedskaffee bei den Nachbarn zu trinken.

Jetzt machen wir es uns erstmal gemütlich und hoffen, dass die Kisten nicht all zu lange unausgepackt bleiben.

Ein paar Wermutstropfen gab es allerdings auch

  • Wir werden unser Gartenproblem nicht so richtig los. Etwas rumtelefonieren hat leider keinen (bezahlbaren) Erfolg gebracht, um unseren 140 m3 Hügel abgeschobenen Boden zu entsorgen und durch Mutterboden zu ersetzen, oder aber vor Ort aufzubereiten / zu sieben. Wenn jemand Tipps hat, wer in der Region Duisburg soetwas kurzfristig anbietet, bitte meldet Euch bei uns.
  • Von Gussek haben wir leider gar nichts mehr gehört, speziell zu den beiden Fragen bezüglich der Verdichtung und der Kaminvorbereitung haben wir keine Antwort erhalten. Leider bekommt man auf Mails nicht einmal eine Antwort der Art ‚wir arbeiten dran und es dauert etwa bis …‘
Dieser Beitrag wurde unter Hausbau veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/web1208/html/bautagebuch/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Eine Antwort auf DRIN!!!

  1. Pingback: Freud und Leid « baublogs.info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *