The End?!

Irgendwie fehlt hier immer noch das Schlusswort.

In den letzten 5 Jahren hat sich viel getan, zufrieden sind wir aber immer noch mit unserem Gussek Haus. Sogar so zufrieden, dass auf dem Nachbargrundstück nun die Schwiegereltern ebenfalls mit Gussek bauen. Darum bloggen wir unter bautagebuch2.web-heimat.de weiter und schließen dieses Bautagebuch mit diesem Eintrag ab.

Haus:
Im Haus fehlen immer noch vereinzelt Lampen und auch die Wände könnten inzwischen fast schon einen neuen Anstrich gebrauchen.

Etwa 20 Wochen nach Einreichung der kompletten Unterlagen wurden uns tatsächlich die 1000.- EUR progress.nrw Förderung ausgezahlt. Der Aufwand mit dem Einzelzertifikat für die Zehnder Lüftungsanlage hat sich also gelohnt.

Mängel haben wir bisher im Haus fast keine feststellen können:

  • Von dem 5-adrigen Kabel für die Garage war leider nur 1 Phase aufgelegt. Die restlichen 2 wurden anstandslos von Gussek nachträglich aufgelegt.
  • Im Badezimmer im Bereich des Wandanschlusses der bodenebenen Dusche hatte sich die Silikonfuge geöffnet. Auch hier hat der Gussek Kundendienst anstandslos geholfen.

Ein Vergleich zwischen Stromzähler und internem Wärmepumpenzähler zeigt, dass unsere WP weit von dem im Prospekt angegebenen Wirkungsgrad entfernt ist. Im Schnitt lag der Wirkungsgrad (COP) in den letzten 5 Jahren bei 3,4 (laut Prospekt 4,3) und wir verbrauchen etwa 2000 kWh Strom für Heizung und Warmwasser im Jahr (entspricht etwa 40,- EUR / Monat) .

Die PV Anlage arbeitet gut und wir können mit den Erträgen unsere 100% Finanzierung (Zinsen + Tilgung) bezahlen. Mit der Abschreibung auf die Anlage bleibt dann über die Einkommensteuererstattung noch ein kleiner Gewinn.

Im Nachhinein hat sich die Aufmusterung auf die von Gussek angebotene zentrale Rollladensteuerung als Fehlinvestition erwiesen. Sie funktionierte zwar wie versprochen, war uns jedoch zu unflexibel und wurde im nachhinein von uns durch funkgesteuerte Schalter von HomeMatic ersetzt. Diese Schalter lassen sich manuell bequemer bedienen, gleichzeitig ist eine individuelle, automatische Steuerung möglich. Über das gleiche System wird auch die Außenbeleuchtung gesteuert. Aktuell haben wir das System einige Monate im Einsatz und sind bisher sehr zufrieden.

Aktuelle Hausansicht

Aktuelle Hausansicht

Garten / Außenbereich

Die Zufahrt ist nun komplett fertig und der Nachbar hat sein Tor mit einer Fernbedienung ausgestattet. So entfällt das lästige Aussteigen. Der Carport ist errichtet und auch die Terrasse hat eine Markise erhalten.

Um das Haus herum hatten wir Schotterwege angelegt. Dies war für uns eine schnelle und kostengünstige Lösung. Inzwischen sind diese gepflastert worden.

Jede Menge Pflanzen sind hinzugekommen und mehrfach umgepflanzt worden, bis sie ihren richtigen Platz gefunden haben. Irgendwann hatten wir auch einen Gartenplaner beauftragt, um mal etwas Grund in die Gartenplanung zu bekommen und das permanente Umpflanzen zu beenden. Seitdem haben wir einen weiteren Sitzplatz mit Dachplatanen in einer Gartenecke 🙂

Der kleine Sandkasten wurde wieder abgebaut und durch einen Spielturm ersetzt. Hier gibt es jetzt auch genug Sand für die Kinder (und hoffentlich nicht für die Katzen der Nachbarn). Leider muss der Spielturm demnächst weichen, da er mitten im Baufenster der Schwiegereltern steht.

Die Gründüngung, die wir auch zur besseren Drainage gepflanzt hatten, war unsere Meinung nach kein so großer Erfolg. Die Wurzeln sind weit entfernt davon, die angegebene Tiefe von 2 Metern zu erreichen und man musste rechtzeitig ‚roden‘, damit sich die Pflanzen nicht neu aussäen und nächstes Jahr wieder neu wachsen. Allerdings haben sich Bienen, Hummeln, Marienkäfer und Schmetterlinge sehr über diese Pflanzen gefreut.

Auch das Experiment Blumenwiese ist gescheitert: Zusammen mit dem Rasen hatten wir auf etwa 100m2 Blumenwiese gesät. Leider hat sich überwiegend Unkraut durchgesetzt so dass wir dort nun regelmäßig mähen und so etwas wie Wiese / Rasen dort haben.

Ein paar Punkte sind immer noch offen (Streichen der Schuppentüren, Dachbegrünung Schuppen/Carport) und werden sicherlich irgendwann erledigt werden. Aktuell planen wir aber fleißig mit am Nachbarhaus und denken über Sichtschutz, gemeinsame Gartengestaltung und ähnliches nach.

aktuelle Gartenansicht 1

aktuelle Gartenansicht 1

aktuelle Gartenansicht 2

aktuelle Gartenansicht 2

aktuelle Gartenansicht 3

aktuelle Gartenansicht 3

Dieser Beitrag wurde unter Hausbau veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *